CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

Zurück

ab CHF 2150.- pro Person

Faszinierendes China mit Yangtze, 14 Tage

14 Tage/13 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights:
Shaolin-Kloster bei Luoyang
Reisen in modernen Hochgeschwindigkeitszügen
Shichahai Hutong-Viertel
Longmen-Grotten bei Luoyang
Terrakotta-Armee
Drei-Schluchten-Staudamm
Shanghai Tower

Gratis-Offertanfrage »

Faszinierendes China mit Yangtze, 14 Tage

Entdecken Sie in zwei Wochen die schönsten Seiten des einstigen Kaiserreiches. Vergangenheit und Zukunft verschmelzen auf dieser Reise ebenso wie Geschwindigkeit und Geruhsamkeit. Jahrtausendealte Kampfkunst am Shaolin-Kloster und futuristische Hochhäuser in Shanghai, Fahrten mit Expresszügen und fantastische Ausblicke vom Shanghai Tower: All diese Dinge stehen im Kontrast zueinander und machen das Land China so faszinierend.

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

1. Tag: Anreise nach China
Sie fliegen nach Peking.

2. Tag: Beijing: erste Eindrücke
Am Vormittag erreichen Sie die chinesische Hauptstadt. Auf unserem Weg zum Hotel erhalten wir die ersten Informationen durch unsere Erlebnisreiseleitung. Nachmittags entdecken wir mit der Himmelspagode ein echtes Wahrzeichen der Stadt. Die Parkanlage ist ein beliebtes Naherholungsgebiet der Einwohner. Wir spazieren durch das Shichahai Hutong-Viertel, die alten Wohnbezirke entwickeln sich zu Szenevierteln von Jungunternehmern. Wir setzen uns in ein gemütliches Café und stoßen auf die kommenden Tage unserer China Reise an.

3. Tag: Beijing: Sommerpalast und Große Mauer (F, M)
Der Sommerpalast, errichtet von der Kaiserin Cixi im 19.Jahrundert , als Wohn und Regierungsbereich , der gerne im Sommer bezogen wurde. Kloseranlagen im lamaistischen tibetischen Stil, wechseln ab mit Regierungs und Wohnpalasten eingebettet in einen botanischen Garten der in jeder Weise ein Prunkstück chinesischer Gartenarchitektur darstellt. Die Große Mauer, vor 2.000 Jahren mit dem Bau begonnen zieht sich im Norden Beijings zur längsten Mauer der Welt. Dieses imposante Bauwerk windet sich hier durch eine beeindruckende Gebirgslandschaft. Möchten Sie auch einmal die berühmte Pekingente probieren? Ihre Reiseleitung gibt Ihnen gerne Restauranttipps!

4. Tag: Von Beijing nach Luoyang (F)
Vor uns erstreckt sich ein Wellenmeer aus gelben Dächern. Unsere Reiseleitung zeigt uns die schönsten Hallen, Höfe und Pavillons der Verbotenen Stadt. Im Laufe von fast 500 Jahren hatten im Kaiserpalast insgesamt 24 Kaiser der Ming- und Qing-Dynastien ihren Wohn- und Regierungssitz. Auf dem Kohlehügel nördlich des Palastes schweift unser Blick über die UNESCO Welterbestätte. Mit Highspeed fahren wir nach dem Mittagessen mit dem Schnellzug nach Luoyang, frühere Hauptstadt des chinesischen Kaiserreiches.

5. Tag: Luoyang: Ursprünge des Kung Fu (F)
Heute besuchen wir das Shaolin-Kloster am Fuße der Song-Berge. Dieses Kloster gilt als Ursprungsort des Kung Fu, dessen Anfänge auf das 6. Jahrhundert zurückgehen. In einer Kung Fu-Schule erhalten wir Einblick in die Kunst des Kämpfens. Unser Tipp: Ein abendlicher Bummel zum Nachtmarkt in der typisch chinesischen Altstadt. Nudelsuppe gefällig?

6. Tag: Von Luoyang nach Xian (F)
Ganz in der Nähe liegen die berühmten Longmen-Grotten am Luo-Fluss. An diesem Ort befinden sich rund 100.000 kleine und große Buddhastatuen. Die Grotten wurden über mehrere Jahrhunderte geschnitzt und gemeißelt und durch verschiedene Dynastien erweitert. Mit dem Schnellzug fahren wir in 90 Minuten nach Xian. Wir lassen den Tag bei einem kulinarischen Bummel durch die Altstadt ausklingen. Der Glocken- und der Trommelturm sind abends hübsch beleuchtet und bieten damit nicht nur ein wunderbares Fotomotiv sondern schaffen auch eine ganz besondere Atmosphäre.

7. Tag: Xian: die tönerne Armee (F, M)
Treu in Reih und Glied steht die weltberühmte Terrakotta-Armee des mächtigen ersten Kaisers vor uns stramm. Dieser ließ sich eine gigantische Grabwache aus rund 8.000 lebensgroßen tönernen Kriegern bauen (UNESCO-Welterbe). Am Nachmittag besichtigen wir die Kleine Wildganspagode. Unser Tipp optional für den Abend: Bei einem Maultaschen-Bankett können Sie verschiedene Variationen dieser heißen, dampfenden Spezialität probieren.

8. Tag: Von Xian nach Chongqing (F, M)
Kalligraphie hat in China eine lange Tradition. In einem kurzen Kalligraphiekurs haben wir die Möglichkeit die Pinsel zu schwingen und die Schönheit chinesischer Schrift zu erleben. In gut fünf Stunden fahren wir mit dem Schnellzug nach Chongqing, der größten Stadt Chinas. Die »Stadt der Hügel« liegt am Zusammenfluss des Yangtze und des Jialing-Flusses und ist ein bedeutendes Industrie- und Handelszentrum. Hier gehen wir an Bord unseres Yangtze-Kreuzfahrtschiffes ─ unser Zuhause für die nächsten 660 Kilometer.

9. Tag: Auf dem Yangtze: Ausflug zur Shibaozhai Pagode (F, M, A)
Nutzen Sie die Gelegenheit und erkunden Sie die Annehmlichkeiten des Schiffes. Für die Frühaufsteher bietet sich zum Beispiel ein Tai Chi Kurs an. Zunächst gleitet unser Schiff durch eine liebreizende südchinesische Hügellandschaft. Bei einem ersten Landgang erkunden wir die Steinschatzpagode. Schon von weitem ist der rote Tempel zu sehen, der sich über neun Stockwerke am 200 Meter hohen Berg Shibaozhai erhebt. Kurzweilige Unterhaltung verspricht die Teilnahme an einem Kulturabend an Bord.

10. Tag: Auf dem Yangtze: Boostausflug auf dem Shennong Fluss (F, M, A)
Eine Postkartenlandschaft bringt uns zum Staunen während wir die drei berühmten Schluchten des Yangtzes durchqueren. Steile bewachsene Berge ragen in der Qutang-Schlucht zu beiden Seiten des Flusses in den Himmel. Einer Legende nach bezwang eine Göttin mit ihren Schwestern die wilden Drachen des Flusses in der bezaubernden Wu-Schlucht. Mit kleinen Booten erkunden wir am Nachmittag die unberührte Berglandschaft eines Nebenflusses des Yangtze. Bei einem Abschiedsabendessen haben wir die Möglichkeit ausgiebig zu plaudern und auf den letzten Abend an Bord anzustoßen.

11. Tag: Von Maoping über Yichang nach Shanghai (F)
In Maoping gehen wir von Bord unseres Kreuzfahrtschiffes. Wir besichtigen eines der größten Bauwerke aller Zeiten: den Drei-Schluchten-Staudamm, ein gewaltiges Projekt! Mit dem Bus fahren wir nach Yichang und von dort reisen wir mit dem Schnellzug (circa 8 Stunden) in die Mega-Metropole Shanghai. 50 km (F)

12. Tag: Shanghai: Altstadt und Wolkenkratzer (F, M)
Wir erkunden die Altstadt Shanghais mit ihren liebevoll restaurierten Häusern, zahllosen Garküchen, schmalen Gassen und vielen Läden. Mitten in dieser Geschäftigkeit schlendern wir durch die märchenhaft gestaltete Anlage des 500 Jahre alten Yu-Gartens. Die moderne Seite der Stadt präsentiert sich uns anschließend im neuen Stadtteil Pudong. Von der Aussichtsplattform des Shanghai Tower genießen wir einen sagenhaften Ausblick über die Stadt. Noch nicht müde? Dann unternehmen Sie doch eine Lichterfahrt durch die farbenfroh beleuchtete Stadt ─ ein herrlicher Anblick!

13. Tag: Shanghai: Tor zur Welt (F, A)
Sie haben heute die Möglichkeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden oder uns auf einen optionalen Ausflug zum Wasserdorf Xitang zu begleiten. Enge, von malerischen Brücken überspannte Kanäle, eine historische Altstadt und klassische Gärten versetzen uns in das vorrevolutionäre China. Am späten Nachmittag fahren wir zurück nach Shanghai. Bei einem letzten gemeinsamen Abendessen können wir uns über das Erlebte unserer China-Reise unterhalten. Lassen wir uns ein paar Spezialitäten des Landes schmecken!

14. Tag: Rückflug (F)
Sie fliegen zurück in die Schweiz.

*****************************************************************

Inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz
Inlandsflüge mit nationalen Fluggesellschaften in der Economy-Class
Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
Transfers am An- und Abreisetag (bei Eigenanreise nicht inklusive)
Fahrt mit dem Expresszug von Yichang nach Shanghai (1. Klasse)
Bahn- und Bootsfahrten laut Programm
Speziell qualifizierte, Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
Alle Eintrittsgelder
9 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
3 Übernachtungen auf einem Flusskreuzfahrtschiff in 2-Bett-Außenkabinen mit Dusche/WC
12x Frühstück, 6x Mittagessen, 2x Abendessen

Gruppengrösse
Min. 10, max. 16 oder 32 Personen, abhängig vom Reisedatum

Reisedaten
Diese Reise findet an fixen Daten statt, die Ihnen unsere China Spezialisten gerne auf Anfrage bekannt geben.

Preise
14 Tage/13 Nächte im DZ ab CHF 3150.- pro Person, Standardzimmer
14 Tage/13 Nächte im DZ ab CHF 3860.- pro Person, höhere Zimmerkategorie

Gratis-Offertanfrage »