CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

Zurück

ab CHF 4650.- pro Person

China zu Land und zu Wasser, 21 Tage

21 Tage/20 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights:
Flusskreuzfahrt auf dem Yangtze
Besuch des Wasserdorfes Xitang
Floßfahrt auf dem Yulong-Fluss
Große Mauer und Verbotene Stadt
Altstadt von Pingyao
Terrakotta-Armee
Drei-Schluchten-Staudamm
Shanghai & Hong Kong

Gratis-Offertanfrage »

China zu Land und zu Wasser, 21 Tage

Ein chinesisches Sprichwort besagt: »Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.« Wir gehen diesen ersten Schritt gemeinsam und reisen quer durch das Reich der Mitte. Hierbei lernen wir nahezu die gesamte Vielfalt Chinas kennen und beginnen, das Land zu verstehen.

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

1. Tag: Anreise nach China
Sie fliegen in die chinesische Hauptstadt Beijing.

2. Tag: Beijing: kaiserliche Residenz (A)
Ihre Erlebnisreiseleitung nimmt Sie am Flughafen in Empfang. Auf dem Weg zum Hotel besichtigen wir ein erstes Highlight: den wunderschönen Sommerpalast am Kunming-See. Gewiss begeistern uns der malerisch verzierte Wandelgang und das eindrucksvolle Marmorschiff bei unserem Spaziergang durch diese Parkanlage. Am Abend lassen wir uns ein paar landestypische Speisen schmecken und stoßen auf die bevorstehenden Tage unserer Reise an.

3. Tag: Beijing: die Verbotene Stadt (F, M)
Wir schreiten über den Platz des Himmlischen Friedens, einen der größten Versammlungsorte der Welt, und besuchen den Kaiserpalast. Über 500 Jahre lang lenkten die Kaiser der Ming- und Qing-Dynastien von der Verbotenen Stadt aus die Geschicke des Reiches. Danach besuchen wir den Himmelstempel ─ die Gebetsstätte des Kaisers für eine reiche Ernte und ein bekanntes Wahrzeichen der Stadt Beijing. Freuen wir uns auf ein buntes Treiben, denn diese Parkanlage gilt als Naherholungsgebiet der Einwohner.

4. Tag: Beijing: das längste Bauwerk der Welt (F, M)
Die Große Mauer erwartet uns beim Abschnitt Mutianyu. Wir steigen hinauf zu zinnenbewehrten Wachtürmen und blicken auf die Berge, über deren Kämme sich das Band der Großen Mauer windet ─ ein Moment für die Ewigkeit. Zurück in Beijing bewundern wir am Olympiagelände die chinesische Architektur. Die abstrakte Vorstellung, das Olympiastadion wie ein Vogelnest aussehen zu lassen, verdeutlicht die Veränderung im Land. 125 km

5. Tag: Von Beijing nach Pingyao (F, A)
Mit dem Hochgeschwindigkeitszug fahren wir nach Pingyao, der Ort mit der vielleicht schönsten Altstadt Chinas. Wir besuchen die Wohnanlage der Familie Wang, ein 250 Jahre altes, geradezu palastartiges Anwesen. Die Größe verdeutlicht die Macht und den Einfluss dieser Familie.

6. Tag: Pingyao (F, M)
Die Altstadt von Pingyao heißt uns heute herzlich willkommen! Durch das mächtige Finanzzentrum wurde die Stadt während der Ming- und Qing-Dynastie sehr bekannt und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wir tauchen in eine andere Zeit ein und erkunden die pittoreske Altstadt mit dem Konfuziustempel und den vielen kleinen Geschäften.

7. Tag: Von Pingyao nach Xian (F)
Mit dem Expresszug geht es nach Xian (circa 3 Stunden). Dank der historischen und kulturellen Signifikanz dieser Stadt, erntete sie sogar den lobenden Titel eines natürlichen Geschichtsmuseums. Wir schlendern durch die Altstadt, spazieren auf der Stadtmauer und genießen das besondere Flair Xians. Den Abend können Sie entweder entspannt im Hotelzimmer ausklingen lassen oder aber bei einer Lichterfahrt durch Xian. Die Stadt ist beleuchtet noch einmal ein kleines Highlight.

8. Tag: Xian: die Terrakotta-Armee (F, M)
Heute erleben wir mit der weltberühmten Terrakotta-Armee, ein weiteres Highlight dieser Reise. Tausende lebensgroße Tonsoldaten sind die Wächter der Grabanlage des ersten chinesischen Kaisers, Qin Shihuangdi, und werden uns beeindrucken. Wir fahren weiter zum Wahrzeichen der Stadt Xian: der Kleinen Wildganspagode, auch Tempel des Aufbewahrten Glücks genannt.

9. Tag: Von Xian nach Chongqing (F, A)
Mit dem Schnellzug erreichen wir Chongqing (circa 5,5 Stunden Fahrzeit), die Bergstadt am Zusammenfluss des Yangtze mit dem Jialing, und unternehmen eine Stadtrundfahrt mit anschließendem Besuch des Drei-Schluchten-Museums. Später gehen wir an Bord unseres komfortablen Yangtze-Kreuzfahrtschiffes.

10. Tag: Auf dem Yangtze: Ausflug zur Shibaozhai Pagode (F, M, A)
Bei unserem ersten Landgang erkunden wir die Steinschatzpagode. Schon von weitem ist der rote Tempel zu sehen, der sich über neun Stockwerke am 200 Meter hohen Berg Shibaozhai erhebt.

11. Tag: Auf dem Yangtze: Bootsausflug auf dem Shennong Fluss (F, M, A)
Wir passieren die Qutang- und die Wu-Schlucht. Mit kleinen Booten geht es in einen Nebenfluss des Yangtze.

12. Tag: Von Maoping über Yichang nach Shanghai (F, M)
Am Vormittag endet unsere Kreuzfahrt in Maoping. Als wahres Highlight wartet noch ein Ausflug zum Drei-Schluchten-Staudamm auf uns. Dort besichtigen wir eines der größten Wasserkraftwerke der Erde. Mit dem Bus fahren wir nach Yichang und mit dem Zug weiter nach Shanghai (circa 8 Stunden). 50 km

13. Tag: Shanghai: pulsierendes Zentrum (F, M)
Heute fahren wir zum Shanghai Tower, dem höchsten Gebäude in ganz China. Im schnellsten Fahrstuhl der Welt geht es innerhalb von 55 Sekunden hoch hinaus. Bei klarer Sicht haben wir einen eindrucksvollen Ausblick über Shanghai. Mindestens genauso beeindruckend ist der anschließende Blick von der Uferpromenade, dem Bund, auf die Skyline Pudongs. Zahlreiche Restaurants und kleine Geschäfte erwarten uns in der quirligen Altstadt. Ruhe finden wir im angrenzenden Yu-Garten mit seiner traditionellen chinesischen Gartenbaukunst. Noch nicht Müde? Dann fragen Sie Ihre Reiseleitung gerne nach Tickets für eine Akrobatik-Show.

14. Tag: Von Shanghai über Xitang nach Hangzhou (F, M)
Auf dem Weg nach Hangzhou legen wir einen Stopp in dem charmanten Wasserdorf Xitang ein. Wir erkunden den Altstadtkern, durch den sich viele kleine Kanäle ziehen, und lassen uns in den Handwerksbetrieben links und rechts des Stadtkanals die verschiedenen traditionellen Techniken der Seidenherstellung, Stickerei und Teeröstung näherbringen. Bevor wir unser Hotel in Hangzhou erreichen, verwöhnen wir auf einer Teeplantage unsere Geschmacksnerven mit köstlichen Teespezialitäten. 190 km

15. Tag: Hangzhou (F, M)
»Im Himmel gibt es das Paradies, auf Erden Hangzhou«. Das sagt ein altes Sprichwort über diese bezaubernde Stadt. Wir lassen uns bei einem Spaziergang um den künstlich angelegten Westsee von seinem Glanz verzaubern und genießen diesen Ort der Ruhe und Harmonie. Im Seidenmuseum lernen wir die Geschichte und den Prozess der Seidenherstellung kennen und in der antiken Apotheke der Stadt erfahren wir, wie hoch die Einheimischen ihre traditionelle Medizin schätzen. Anschließend besuchen wir den Lingyin-Tempel, auch Kloster der Seelenzuflucht genannt, mit seinen über 400 in den Fels gehauenen buddhistischen Skulpturen.

16. Tag: Von Hangzhou über Guilin nach Longsheng (F, A)
Per Flug gelangen wir nach Guilin, umsäumt von einer zauberhaften Karsthügellandschaft. Schon während unserer Landung können wir einen Blick auf die geheimnisvoll und oft eigenwillig aussehenden Felsen werfen. Wir fahren weiter nach Longsheng, wo uns ein 30 minütiger Fußweg zu unserem idyllisch gelegenen Gästehaus führt. Nutzen Sie den Abend für einen geruhsamen Spaziergang oder eigene Erkundungen. 80 km

17. Tag: Von Longsheng nach Guilin (F, M)
Mit etwas Glück erleben wir morgens einen grandiosen Sonnenaufgang über den Reisterrassen, die zum Teil seit mehr als 1.000 Jahren existieren. Wir erkunden die Gebirgsregion und genießen diese malerische Landschaft. Am Nachmittag fahren wir nach Guilin. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. 80 km

18. Tag: Guilin: Floßfahrt auf dem Yulong-Fluss (F, A)
Von Yangshuo fahren wir mit dem Bambusfloß auf dem Yulong-Fluss und genießen den Blick ins Grüne: vorbei an Bambusgewächsen und Dörfern. Am Nachmittag geht es gemütlich per Rad über Feldwege durch die romantische Karstlandschaft. Wir passieren Bambushaine, Reisfelder mit Wasserbüffeln, sehen Bauern bei der Feldarbeit und begegnen freundlichen Menschen in ihren typischen Dörfern. Anschließend fahren wir zurück nach Guilin und lassen bei einem gemeinsamen Abschiedsabendessen den Tag ausklingen. 165 km

19. Tag: Von Guilin nach Hong Kong (F)
Mit dem Expresszug fahren wir in die Supermetropole Hong Kong und lassen uns von der Skyline begeistern. (F, M)

20. Tag: Heimreise (F)
Gestalten Sie den Tag nach Ihrem Belieben oder nehmen Sie an einer optionalen Tour nach Hong Kong Island teil. Unser erster Besichtigungspunkt ist der Victoria Peak mit seinem atemberaubenden Ausblick auf die Stadt. Das Naherholungsgebiet Repulse Bay lernen wir danach kennen. Am Abend fahren wir zum Flughafen und Sie fliegen zurück in die Schweiz.

21. Tag: Willkommen zu Hause
Im Laufe des Tages erreichen Sie Ihren Ausgangsflughafen.

*****************************************************************

Inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz
Inlandsflüge mit nationalen Fluggesellschaften in der Economy-Class
Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
Transfers am An- und Abreisetag (bei Eigenanreise nicht inklusive)
Bahn- und Bootsfahrten laut Programm
Speziell qualifizierte, Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
Alle Eintrittsgelder
12 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
3 Übernachtungen in einfachen Gästehäusern
3 Übernachtungen auf einem Flusskreuzfahrtschiff in 2-Bett-Außenkabinen (Dusche/WC)
Tageszimmer am Abreisetag in Hong Kong
18x Frühstück, 13x Mittagessen, 6x Abendessen
Ausgewählte Reiseliteratur

Gruppengrösse
Min. 10, max. 26 Personen

Reisedaten
Diese Reise findet an fixen Daten statt, die Ihnen unsere China Spezialisten gerne auf Anfrage bekannt geben.

Preis
21 Tage/20 Nächte im DZ ab CHF 4650.- pro Person, Gruppenreise

Gratis-Offertanfrage »