CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen
Tibet – Dach der Welt, 18 Tage | Tibet

Zurück

ab CHF 6950.- pro Person

Tibet – Dach der Welt, 18 Tage

18 Tage/17 Nächte ab/bis Zürich

Highlights:
Lhasa
Kathmandu
Labrang
Kumbum Kloster
Heilige Tempelanlagen
Everest Base Camp

Gratis-Offertanfrage »

Tibet – Dach der Welt, 18 Tage

Auf der neuen Route von Beijing nach Kathmandu

Diese aussergewöhnliche Tibet Reise führt lückenlos auf dem Landweg von Beijing bis Kathmandu. Dabei reisen Sie im Zug, auf einem Boot, im Auto und Jeep von Beijing bis ins Kathmandutal von Nepal. Nach dem Besuch der wichtigsten heiligen Städten Osttibets führt die weltweit höchstgelegene Zugstrecke nach Lhasa. Sie haben genug Zeit, um sich an die Höhe zu gewöhnen. Neben der Residenzstadt des Dalai Lama stehen das Tal der tibetischen Könige, Samye, das älteste Kloster Tibets überhaupt, der einzigartige Kumbum in Gyantse und das Grosskloster Tashi Lunpo auf dem Programm. Nach der Durchquerung des grössten Teils Tibets biegt man am Fusse des Mount Everest nach Süden, um die Reise an den faszinierenden hinduistisch-buddhistischen Stätten im Kathmandutal zu beschliessen. In Tibet wird die Reise von erfahrenen tibetischen Reiseleitern geführt.

1. Tag: Flug Zürich – Beijing

2. Tag: Flug Beijing – Lanzhou

Ankunft in Beijing am Morgen. Zeit zum Ausruhen und Fahrt im Zug nach Lanzhou.

3. Tag: Lanzhou – Labrang
Fahrt im Boot über den Gelben Fluss zur buddhistischen Grottenanlage von Bingling Si.

4. Tag: Labrang – Tongren
Erleben der ursprünglichen buddhistischen Frömmigkeit am Grosskloster Labrang. Über Yakwiesen geht die Fahrt nach Tongren, bekannt für die Repkong-Malschulen.

5. Tag: Tongren - Kumbum-Kloster
Durch Grassteppen, vorbei an Nomadenzelten und Yakherden geht die Fahrt zum Kumbum-Kloster, einem der wichtigsten Klöster Tibets. Am Abend besteigen Sie die "Lhasa-Bahn" am Bahnhof von Xining.

6. Tag: Im Zug nach Lhasa
Fahrt im Zug nach Lhasa auf der höchsten Zugstrecke der Welt. Die Route führt über Pässe von über 5000 m zum höchsten Bahnhof der Welt in Tang Gu La (5068 m). Während des ganzen Tages bietet die Strecke einzigartige Landschaften mit weiten Wüstenflächen, Steppenfeldern bis zum Horizont mit Nomadenzelten und weidenden Yakherden und geschlossenen Schneelandschaften mit herrlichen Bergpanoramen.

7. - 8. Tag: Lhasa
Die Besichtigungen in der Hauptstadt Tibets beinhalten den Jokhang, die heiligste Stätte Tibets, die Klosteruniversitäten Sera und Drepung, den Sommerpalast Norbulingka, die tantrische Fakultät von Ramoche, Nechung, den Ort des tibetischen Staatsorakels, sowie den imposanten Potala-Palast. Das tägliche Leben der Tibeter können Sie in der Altstadt beim Barkor erfahren.

9. Tag: Ganden – Yerpa
Tagesausflug in die hoch gelegene Klosterstadt Ganden und zu den Einsiedeleien in Yerpa, mit der Möglichkeit kleiner Wanderungen.

10. Tag: Lhasa - Samye – Tsetang
Fahrt entlang des Tsangpo-Flusses mit seinen einzigartigen Sanddünen zum ältesten Kloster Tibets in Samye, zum Yumbhu Lhakang, im Yarlung-Tal, der Ursprungsregion der tibetischen Zivilisation.

11. Tag: Tsetang – Gyantse
Überlandfahrt über den türkisblauen Yamdrok-See, den 5000 m hohen Karo-La-Pass nach Gyantse.

12. Tag: Gyantse – Shigatse
Der Kumbum, eine begehbare Stupa, enthält die wichtigsten Gottheiten des lamaistischen Pantheons, das Pelkor-Chode-Kloster beherbergt einzigartige Kunstwerke. In Shigatse Besuch des Klosters Tashi Lunpo, Sitz des Panchen Lama.

13. Tag: Shigatse - Sakya – Rongbuk
Eindrückliche Fahrt nach Rongbuk durch das Land der Sakya mit seinen zahlreichen malerischen Burgruinen.

14. Tag: Everest Base Camp – Kyerong
Das kleine Kloster von Rongbuk auf 5000 m bietet den Blick auf den höchsten Berg der Welt, den Mt. Everest (8850 m). Wanderung zum Everest Base Camp. Fahrt über eine neue Strasse, am Shishapangma (8027 m) und Pigu-Tso-See vorbei hinunter zur neuen Grenze in Kyerong. Bei geschlossenen Grenzen ist Rückfahrt nach Lhasa und Flug nach Kathmandu nötig (gegen Aufpreis).

15. Tag: Kyerong- Kathmandu
Grenzübertritt nach Nepal und Fahrt durch das Langtang-Gebiet nach Kathmandu.

16. - 17. Tag: Kathmandu
Besichtigungen in den interessanten Königsstätten im Kathmandutal und Zeit zur freien Verfügung.

18. Tag: Rückflug Kathmandu – Zürich

*****************************************************************

Inbegriffen

Linienflüge ab/bis Zürich
Inlandflug Beijing – Lanzhou
Flughafentaxen, Zugfahrt Xining – Lhasa im Soft-Sleeper,
Das im Tourverlauf skizzierte Expeditionsprogramm
Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück
Alle Transfers und Transporte
Eintritte
Permit für Tibet
Deutschsprachige Reiseleitung bei Gruppenreisen, bei Individualreisen lokale Reiseleitung (englisch sprechend), ausführliches Informationsmaterial.

Reisedaten
Tägliche Abreisen möglich

Preise
18 Tage/17 Nächte im DZ ab CHF 6950.- pro Person, Privatreise

Gratis-Offertanfrage »